Weshalb bewirkt Corona chronischen Mangel?

  • Immer mehr Ärzte kürzen im Landkreis Peine ihre Sprechstundenzeiten. Ob es überall so ist im Land, kann ich nicht beurteilen.

    Vor einem Jahr sagte mir ein Facharzt, er müsse durch Corona allein arbeiten lernen; er hatte nur noch eine Dame am Empfang. Ende 2020 arbeitete unser Zahnarzt nur noch einige Stunden pro Woche. er hatte immer 4 Damen gehabt, nun nur noch eine und erzählte uns, er ginge früher als geplant in Rente, die Damen seien alle weg. Unser neuer Zahnarzt arbeitet mit nur 2 Hilfen nur noch 4 Tage in der Woche seit kurzem. Am Mittwoch war ich beim Augenarzt und hörte, wie die Dame am Empfang sagte, sie könnten keinen annehmen, sie hätten nur noch 2 Sprechstundenhilfen. Erstmals arbeitete der Augenarzt allein und schrieb seine Berichte selbst während der Behandlung. Am Donnerstag war ich zur Blutabnahme und hörte, mein Hausarzt arbeite nur noch 4 Tage in der Woche wegen chronischem Sprechstundenhilfemangels. sonst waren 5 Damen da, in der letzten Woche nur 3.


    Wieso verändert Corona die die Arbeit der Ärzte so massiv? Gerade jetzt sollen sie zusätzlich impfen und sind überlastet. Hat jemand eine Erklärung dafür ? Sollte es Angst sein, sich anzustecken?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!