Die neue links-grüne Bundesregierung will das Werbeverbot für Kindesmord abschaffen!

  • An ihre Früchten werdet ihr sie erkennen! Die neue links-grüne Bundesregierung will das Werbeverbot für Kindesmord abschaffen!


    Die Bun­des­re­gie­rung will das Wer­be­ver­bot für Kindesmord so schnell wie mög­lich aus dem Straf­ge­setz­buch strei­chen. Jus­tiz­mi­nis­ter Busch­mann (FDP) sagte gestern ge­gen­über der Pres­se­, dass er noch im Ja­nu­ar einen ent­spre­chen­den Ge­setz­ent­wurf vor­le­gen wolle. Natürlich signalisierten auch die SPD und die Grünen Zustimmung!


    Dann wird es bald überall in den Zeitungen und im Fernsehen Anzeigen wie diese geben dürfen:


    "Flupp - dann ist es weg!"

    Pille vergessen? Macht nichts, hauptsache ihr hattet euren Spaß! Wie ihr euch vor den diesbezüglichen Folgen und eurer Verantwortung am bequemsten und preisweresten auf Steuerzahlerkosten drücken könnt und wie und wo der legale Kindesmord am einfachsten gemacht wird, erfahrt ihr bei uns! Tel. ..."

  • Wir haben eine Regierung, deren Kanzler bewusst auf das " so wahr mir Gott helfe" verzichtet, weil er alles allein vermag. Er zeigte klar, dass die neue Regierung göttliche Werte bewusst nicht mehr beachtet. Die Mehrheit des Volkes entschied sich für diese Regierung und die Minderheit muss in einer Demokratie damit leben. Nun sind auch Demos zu spät, was nicht bedeutet, dass Andersdenkende nicht ihr Meinung kund tun sollten.


  • Wie wahr, hoffentlich wissen jetzt bald auch die letzten, wem sie bei den nächsten Wahlen ihre Stimme geben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!