Neue Kochrezepte

  • Eine Freundin von der Trude hatte Besuch aus der Karibik. Wir haben viel zusammen unternommen, auch Schnulli war oft dabei. Deshalb war die Trude in den letztenTagen auch nur selten hier mit von der Party! Das änder sich aber wieder. :thumbup:


    An einem Abend kochte Jayden für uns! Das knokke! Trude hat ihn um das Rezept gebeten und es auch bekommen. :thumbup: Vielleicht kochen wir das auch bei unserer Frühlingsfeier. Mal gucken was die anderen meinen. Jetzt kommen wir zur Sache:


    Zutaten (für ca. 2 Personen)


    • 300 gr. Suppengrün
    • 1 Knoblauchzehe fein geschnitten
    • 100 g Reis
    • 10 ml Olivenöl
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 40 ml Kokosmilch
    • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
    • 1 Fenchel, kleingeschnitten
    • 1 kl. Dose Kidnei-Bohnen
    • 1 Teelöffel Thymian
    • 1 Teelöffel Curry
    • 1 Eßlöffel Paprikapulver
    • 3 Chilischoten klein gehackt
    • Pfeffer und Salz nach Bedarf
    • 700 ml Rum 40 %


    So bereitet ihr alles zu:



    In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, darin den Knoblauch und die Zwiebel anbraten. Das Paprikapulver, das Curry und das Thymian hinzugeben und auch kurz anbraten.


    Das Suppengrün sehr klein würfeln und dann das Fenchel dazutun. Alles dann mit dem Rum ablöschen. Danach die Kokosmilch und das Suppengrün in den Topf dazugeben. Dann kommen die Chilischoten und der Reis dazu.


    20 Minuten bei kleiner Hitze bearbeiten. Jetzt noch die Bohnen dazutun. Die müssen natürlich auch erst richt heiß werden! Aber nicht kochen!


    Guten Appetit! :P

  • Zutaten für 2 Personen:


    850 Gramm - Schweinefleisch, gerne gut durchwachsen

    0,5 ltr - Weinbrand

    0,5 ltr - Trockenen Weißwein

    2 Stk - Paprikaschoten rot

    3 Stk. - Rote Zwiebeln

    2 Stk. - Knoblauchzehen

    3 Eßlöffel - Braunes Soßenpulver

    1 Eßlöffel - Butter

    Salz

    Pfeffer

    250 Gramm - Nudeln

    Brötchen


    Zubereitung:


    Die Nudeln in Salzwasser kochen und dann in einen Durchschlag abgießen.


    Das Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden. Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken.Soßenpulver in 200 ml heißem Wasser zu einer dicken Sauce verrühren.


    Butter in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Paprika und Knoblauch darin scharf anbraten und einige Minuten auf niedrigerer Stufe weiterbraten. Dann das Schweinefleisch dazugeben und anbraten. Jetzt die Soße dazutun und alles aufkochen. Jetzt den Wein und den Weinbrand dazuschütten und alles eine Viertelstunde oder etwas länger köcheln lassen. (Müßt ihr mal probieren, ob das Fleisch schon durchgegarrt ist).


    Dann die Pfanne mit einer großen Kelle auf den Tisch stellen. Die Brötchen trocken in eine Schüssel dazustellen. Die Trude empfiehlt tiefe Teller mit Messern, Gabeln und Löffeln. Nach Geschmack mit Pfeffer würzen.


    Guten Appetit! :thumbup:

    Mitglied im Forum seit 29.11.2004Zeitweise unter dem Namen >Trude<


    <3 Nur ein Idiot würde nicht an den Ort zurück kehren, an dem er glücklich war! <3

    Einmal editiert, zuletzt von Gertrud ()

  • Ach, Trude, wie konnten wir nur so lange ohne Deine wunderbaren Rezepte auskommen? Schön, dass Du wieder da bist.

    Nicht, dass wir sie jemals nachkochen würden...aber es sind halt hochprozentige Rezepte. ;)

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Man kann das 'Arroz Con Coco' natürlich auch ohne Rum kochen.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Jetzt weiß ich was ich am Wochenende kochen werde.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!