Wieso wurde denn die Reihe >Gedanken zum Tag< mit ​Pastor Gommlich wieder rausgenommen?

  • Hallo,


    ich lese hier viel mit, aber schreibe nur selten. Trotzdem mal eine Frage: Wieso wurde denn die tolle Reihe >Gedanken zum Tag< mit Pastor Gommlich wieder rausgenommen? Die gefiel mir echt gut! Sehr schöne und biblische Auslegungen! Mutmachen mit geistlichem Fundament, also kein inhaltloses Gewäsch, wie wir es aus vielen Andachten kennen!


    Gibt es einen konkreten Grund für dies Entscheidung oder war euch Pastor Gommlich einfach nur zu fromm?

    • Offizieller Beitrag

    Moin Sing & Pray,


    danke für Deine Frage!


    Der Bereich "Gedanken zum Tag mit Pastor Marc Gommlich zur Tageslosung" war von mir als zeitweiser Ersatz für die Ermutigungen mit Pfarrer Uwe für die zwei Wochen seines Urlaubs gedacht, mit der Option diese Reihe bei Interesse der Mitglieder und Gäste weiterzuführen.


    Nun erhielt ich für die Gedanken zum Tag mit Marc Gommlich allerdings überhaupt keine einzige Reaktion. Vor daher entschied ich mich, diese Rubrik nach der Urlaubspause von Pfarrer Uwe wieder einzustellen.


    Zeitgleich hörte ich dann aber die Gedanken zum Tag vom 04.05.2022. Die in dieser Andacht gleich zu Beginn von Pastor Gommlich gemachten Aussagen über Feministinnen empfand ich als so platt und unangebracht, dass ich mich dadurch in meinen Überlegungen bestätigt sah, die Rubrik mit den Andachten von Pastor Marc Gommlich wieder zu deaktivieren.


    Ganz gewiss verstehe ich mich als gemässigter Gegner von Schwangerschaftunterbrechungen. Ich verstehe aber nicht, was dieses Thema und das Bibelvers, dass Kinder eine Gabe des Herrn sind, mit dieser sehr platten Aussage von Gommlich über Feministinnen zu tun hat.


    Offensichtlich hat Gommlich von der Begrifflichkeit Feminismus keine Ahnung. Ansonsten hätte er sich diese seltsame Bemerkung über Feministinnen sicher geschenkt.


    Sicherlich teile ich nicht alles von dem, was die in Deutschland wohl bekannteste Feministin Alice Schwarzer in rund 60 Jahren gesagt und geschrieben hat. Aber Feminismus ist sicherlich viel mehr als nur ausschließlich die Forderung nach dem Recht auf Schwangerschaftsabbruch!


    Möglicherweise gibt es nicht wenige Feministinnen, die bei der heutigen konkreten Umsetzung des Rechtes auf Schwangerschaftsabbruch auch eher zögerlich sind und die sehr wohl die Auffassung vertreten, dass Kinder eine Gabe des Herrn sind. Man sollte einfach nicht so verallgemeinern.


    Aber bildet Euch doch gerne Eure eigene Meinung und hört Euch diese 5 min. oder wenigstens den Anfang dieser Andacht einmal an. Möglicherweise kommt Ihr ja auch zu einer ganz anderen Auffassung als ich.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!