Viele Ukrainer verlassen unser Land wieder...

  • Laut ZDF Heute App kritisiert Botschafter Melnyk, dass viele Ukrainer wieder zurück gehen, weil sie sich in Deutschland nicht wohl fühlen.

    Mir stellt sich die Frage, ob das nur an uns liegt. Sicher sind Ukrainer bei manchen nicht willkommen. In einem anderen thread berichtete ich, dass unsere Tochter einen beobachtete,, den Nachbarn " Uwe" riefen, der Abfälle in ihren Briefkasten warf; ihr Namensschild wurde mehrfach abgerissen u.s.w. Aber sie hat auch gute Kontakte zu manchen im Dorf und ihr Baby bekommt nur einen deutschen Pass, möglich durch mich, weil sie adoptiert ist.

    Viele Ukrainer sind arbeitswillig, integrieren sich gut. Aber auch ich höre von anderen Fällen: Eine Familie, die Flüchtlinge aufnahm in den Kinderzimmern und die obere Etage dabei gab, weint viel. Diese Oma, Mama, Tochter sagten, sie hätten Vollpension erwartet und beklagen sich, dass man ihnen eine Kochgelegenheit hin stellte. Andere haben keine Lust, ihre Kinder in der deutschen Schule anmelden zu lassen, andere erwarten das Paradies im reichen Deutschland....

    Die Kritik von Melnyk halte ich für nicht nachvollziehbar. Im Ukraineforum erfuhr ich, dass Ukrainer kostenlose Handy- und Internetverträge bekommen, so viele helfen und bringen Opfer. Es wird versucht, keinen lange im Massenquartier zu lassen. Dankbarkeit scheint Herr Melnyk nicht zu kennen.

    Im übrigen hängen Slawen sehr an ihrer Heimat. Viele, die vor 30 Jahren aus der Ukraine, Polen, Russland kamen, sind zurück gegangen, nachdem sie hier gut verdient haben. Ihnen war es hier zu hektisch und sie lieben ihre Dörfer. Auch das kann ein Grund sein, weshalb manche nach Kiew zurück kehren, seit es sicherer ist dort zu leben.

  • Die Scholze Versprechenstaktik ist dabei auch sehr hilfreich. Kanzler verspricht Waffen, Kanzleramt blockiert (Warum nur, das Kanzleramt ist doch an die Weisung vom Kanzler gebunden?). Wie sieht bei einer solchen bewußten Lüge ein Versprechen aus? Wie Schall und Rauch.

  • Herr Melnyk hat schon so viel Unsinn geredet, dass mir seine Äußerungen am rückwärtigen Körperteil vorbeigehen.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Die Scholze Versprechenstaktik ist dabei auch sehr hilfreich. Kanzler verspricht Waffen, Kanzleramt blockiert (Warum nur, das Kanzleramt ist doch an die Weisung vom Kanzler gebunden?). Wie sieht bei einer solchen bewußten Lüge ein Versprechen aus? Wie Schall und Rauch.

    Wir sind mit dem Verhalten des Bundeskanzlers unzufrieden. Aber das hat nichts damit zu tun, dass Flüchtlinge sich angeblich nicht wohlfühlen, obwohl viel für sie getan wird.

  • Wir sind mit dem Verhalten von Scholz zufrieden, vor allem, dass er nicht einfach auf den "Hurra-wir-ziehen-in-den-Krieg"-Zug aufspringt.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Quark...


    "Es gibt nach meiner Wahrnehmung einen Ukrainer, auf dessen Abreise eine sehr große Zahl von Deutschen sehnlichst warten. Alle anderen sind hier herzlichst willkommen."

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Das Problem Scholz ist, er glaubt, er hat Macht und Einfluss. die hätte er auch gehabt, wenn er schnell, entschlossen und massiv gehandelt hätte nach seiner "Jahrhunderttrede".

    Dort hat er alle überrascht und jeder hat erwartet, das er die Führung zusammen mit den Franzosen übernimmt.

    Doch diesen Eindruck hat er später mit seinen Angstreden und seinem Zaudern kaputt gemacht. Er muss so langsam aufpassen, das Deutschland be den anderen Nationen nicht zur Lachnummer mutiert. Frei nach dem Motto: "Große Schnauze und nichts dahinter!"

    Und das beweist er mit seiner Taktik bei den Waffenlieferungen.

    Wenn er direkt geliefert hätte, dann wäre ein ein Gegner auf Augenhöhe für Putin gewesen und so als ernsthafter Gesprächspartner akzeptiert worden. So ist er für Putin einfach nur lästig.

    Die SPD und Scholz müssen einfach begreifen, das Putin einfach kein Politiker ist, sondern im Kindergarten die Politik gelernt hat."Wenn du mir deine Sandschaufel nicht gibst, bekommst du einen in deine Schnauze" ist das Putinsche Motto. Macht schafft Recht, rechtschaffene Macht gibt es nicht.

  • "wäre ein ein Gegner auf Augenhöhe für Putin gewesen" - Kindisches Gerede.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!