Ständig Zitate von der roten Hetz-taz!!!

  • Wenn hier weiterhin ständig Zitate von der roten und demokratiefeindlichen Hetz-taz veröffentlicht werden, kann ich hier nicht länger mitmachen! <X


    Was soll diese ständige Hetze gegen unsere freiheitliche demokratische Grundordnung und gegen unsere traditionellen Werte??? :rolleyes:

  • Na, dann wollen wir mal...


    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Wie heißt es in Udo Jürgens Lied "Vielen Dank für die Blumen"?

    "... Es wäre wirklich schrecklich, wenn wir Sie hier verlieren, doch wollen wir das ab dem nächsten ersten mal probieren".

    Von daher: Wenn Du auf Reisen gehen magst, werden wir Dich nicht aufhalten.

  • Hasskriminalität im Netz: Offensive gegen digitale Gewalt
    Nehmen die Behörden Hasskriminalität im Netz ernst genug? Nach dem Tod der Ärztin Kellermayr stehen Polizei, Justiz und die Plattformen in der Pflicht.
    taz.de


    Ja Recht und Ordnung kommen wirklich zu kurz - nicht nur in Deutschland. Sonst gäbe es keine Corona-Leugner und Impfgegner - Frau Dr. Kellermayr würde noch leben.


    Beschämend!

  • Wobei im angesprochenen Fall die Reaktion der Behörden besonders beschämend war.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • https://taz.de/Hasskriminalitaet-im-Netz/!5868020/


    Ja Recht und Ordnung kommen wirklich zu kurz - nicht nur in Deutschland. Sonst gäbe es keine Corona-Leugner und Impfgegner - Frau Dr. Kellermayr würde noch leben.


    Beschämend!

    Meinst du das wirklich ernst?


    Man kann ja der Meinung sein, dass Hass eventuell gerade von Querdenkern, zu wenig verfolgt würde. Aber dass eine konsequente Anwendung von Recht und Ordnung dafür sorgen würde, dass es keine Corono Leugner und Impfgegner geben würde meinst du das ernst? Was schlägst du denn vor? Meinungen unter Strafe stellen? Alle Zwangsimpfen? Alle einsperren? Oder gleich erschießen?


    Ich oute mich mal als ungeimpft. Für mich ist das eine Glaubensentscheidung. Ich habe es eben öfters im Gebet so erhalten. Nun möchte ich meine Religionsfreiheit ausüben, um zu sehen wohin es mich bringt. Denn aus den Erfahrungen kann man wachsen. Dafür bin ich bereit mein Leben aufs Spiel zu setzen.


    Und ich weigere mich, mich dafür als unsolidarisch brandmarken zu lassen. Es ist nicht zweifelsfrei erwiesen, dass die Ungeimpften wirklich (noch) die Treiber der Pandemie sind. Es ist wohl klar, dass selbst bei einer Impfquote von 100% das Virus nicht verschwinden würde. Das hat man lange ja behauptet, dass allein die Ungeimpften die Pandemie am Laufen hielten.


    Ich habe auch nicht vor die knappen Krankenhausressourcen in Anspruch zu nehmen. Ich habe mir alles gut überlegt. Ich weiß wie ich mich therapieren will. Falls es schief geht, kann man Sauerstoff auch nach zu Hause bekommen und an die künstliche Lunge will ich auch nicht, Palliative Begleitung ist auch zu Hause möglich. Genug Angehörige, die mich pflegen würden, habe ich auch.


    Es gibt natürlich ein Restrisiko, dass ich gleichzeitig Corona und eine andere Krankheit bekomme, was weiß ich Blinddarmreizung. Aber es ist ein kleines Risiko, das sollte das Gesundheitssystem, wenn es vernünftig geführt ist, aushalten. Ansonsten werde ich wegen einer reinen Coronainfektion das Krankenhaus auf jeden Fall meiden und mich möglichst bald entlassen lassen, falls ich etwas anderes zusätzlich habe.


    Also was sagst du, was soll nun "Recht und Ordnung" mit einem wie mir anstellen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!