Trinkwasser sparen in der Küche

  • Langenbachs Ideen hören sich gut an, ich halte sie aber für nicht realisierbar: wenn ich den Enkel gewickelt habe, muss ich die Hände mit Seife waschen, ebenfalls nach dem Toilettengang, sonst ist es unhygienisch. Beim Aquafitness stellten sich Frauen vors WC und hielten alle an, bei denen der Wasserhahn nach dem Toilettengang nicht lange genug lief mit der Begründung, sie brächten Leute in gefahr, Corona zu bekommen. Ich verteidigte, dass ich, wenn ich nach der Toilette direkt in die Dusche gehe beim Fitness, genügt das Händewaschen beim Duschen, was manche als zu wenig Wasserverbrauch ansehen. Unser Gemüse bauen wir zu 99 % selbst an, ohne Chemie. Ich muss es gut waschen wegen kleiner Tierchen und mit dem Wasser möchte ich keine Blumen gießen. Alles hat auch eine Kehrseite. Auf der anderen Seite nehme ich zum Gemüsewaschen eine Schüssel und wasche nicht mehr unter fließendem Wasser. Auch damit spart man.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!