Von Weihnachtsmärkten und mehr - Was denkt Ihr über diese Klarstellung?

  • Auf Facebook gefunden:



    Klarstellung!

    Ich gehe mit meinen Kindern zum St.-Martins-Umzug (nicht zum „Sonne-, Mond- und Sterne-Fest“). Im Dezember freuen wir uns auf den Weihnachtsmarkt (nichts auf den „Wintermarkt“) und die Adventsbeleuchtung (nicht auf die „Winterbeleuchtung“) und feiern dann Weihnachten (und keine „Jahresendfeier“).

    Ich halte viel von Toleranz und Rücksichtnahme. Nichts halte ich allerdings von den Vollidioten, die meinen, dass wir in unserem eigenen Land unsere eigenen Traditionen und unsere eigene kulturelle Identität aufgeben sollten.

    Nicht mit mir!


    Quelle: unbekannt


    Was denkt Ihr über diese Klarstellung?

  • Natürlich knicken wir da vorm Islam ein! Wir wollen doch schließlich tolerant sein und keinen Mullah verärgern! Schließlich haben die hier in Deutschland doch das Sagen, nicht die bösen Christen!!!

    Schwachsinnige AfD-Propaganda wird in diesem Forum als solche erkannt und auch benannt.


    Weihnachten ist kulturelle Aneignung und sollte ganz verboten werden. Die Christen haben das alte Fest früherer Religionen nur übernommen und für ihr eigenes Narrativ angepasst.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Zitat von Grubendol

    Weihnachten ist kulturelle Aneignung und sollte ganz verboten werden. Die Christen haben das alte Fest früherer Religionen nur übernommen und für ihr eigenes Narrativ angepasst.

    Das erste Weihnachtsfest wurde erst ca. 300 Jahre nach Jesu Tod gefeiert. ;)


    Die Hintergründe zum Weihnachtsfest sind ja bekannt. Trotzdem wird es immer noch gefeiert, weil es eben ums Feiern und den Konsum geht. Ok, bei einigen gehören halt die gewohnten Begrifflichkeiten noch dazu... sowie die Angst, die Kultur zu verlieren, wenn man anstatt "Weihnachten" Winterfest sagt...


    Die "Klarstellung" als solche ist meiner Meinung nach unverhohlene politische Propaganda des eher rechts gerichteten Spektrums.

  • Zunächst dachte ich, diese Aussage entstammen AFD Kreisen. Nach einigem Nachdenken fand ich sie gut, jeder Christ sollte ähnlich denken und sich damit vom Islam abgrenzen.

    Bereits vor 20 Jahren kam bei der Planung einer großen Weihnachtsfeier im katholischen Pfarrheim in Peine die Frage auf, ob wir guten Gewissens, die Geburt Jesu mit Gebäck u.s.w. feiern können, wo doch 5 muslimische Teenies teilnehmen wollten. Es war gerade Ramadan und einige Mitarbeiter meinten, wir hätten Rücksicht zu nehmen und 40 Teenies könnten nicht die Geburt Jesu mit Keksen feiern, wenn Muslime dabei sitzen müssen und nicht essen dürfen. Ganz knapp entschieden wir trotzdem zu feiern. Neben mir saß eine 15-jährige Muslimin, die kräftig rein haute und mir sagte, ganz so strenge Muslime seien sie nicht. Ich war schockiert, dass Christen mit Rücksicht auf Muslime kaum noch Weihnachten feiern wollen.

  • Wieso bitte sollen wir in einem freiheitlichen Land vor denen einknicken, die hier nicht die Religion der Nächstenliebe sondern die Religion der Unterwerfung predigen???


    Merke: Islam bedeutet Ergebung, Hingabe und Unterwerfung!!!


    Aber um das zu begreifen, muss man denken können!

  • Schwachsinnige AfD-Propaganda wird in diesem Forum als solche erkannt und auch benannt.


    Weihnachten ist kulturelle Aneignung und sollte ganz verboten werden. Die Christen haben das alte Fest früherer Religionen nur übernommen und für ihr eigenes Narrativ angepasst.


    Was ist denn das? Sowas Unlogisches! Dieser Beitrag hier ist das absolut Intoleranteste, was ich bisher zu diesem Thema gelesen habe! X(


    Du willst allenernstes einen Staat, in dem Weihnachten verboten wird??? Dann geh doch zu Putin oder nach Nordkorea! X(


    Schlimm, dass es in Deutschland immer noch so intolerante Brocken gibt!!! :evil:


    Noch nicht begriffen? Verbot von Meinungsfreiheit und Diktatur ist Scheiße!!! :cursing:


  • Ach komm Ballack, Grubi ist nicht so, der schreibt manchmal nur etwas missverständlich! Der ist tolerant und für Meinungs- und Religionsfreiheit! Der will doch schließlich auch, dass Atheisten und Agnostiker nicht verfolgt werden! Du hast ihn nur falsch verstanden! :*

  • Merke: Islam bedeutet Ergebung, Hingabe und Unterwerfung!!!


    Zitat von Jakobus 4,6f

    6 Und doch steht über allem die freundliche Zuwendung, die Gott uns geschenkt hat. Deshalb heißt es ebenfalls in Gottes Buch: »Gott stellt sich gegen die, die voller Hochmut sind, aber den Lernbereiten schenkt er seine freundliche Zuwendung.«

    Leben nach Gottes Willen

    7 Ordnet euch also Gott unter und stellt euch mit aller Kraft gegen den Zerstörer! Dann wird er vor euch fliehen.


    Alle Menschen unterwerfen sich, oder ordnen sich einem höheren Prinzip unter. Sei es Gott oder der Teufel, Humanismus, politische und wirtschaftliche Systeme, oder die Straßenverkehrsordnung.

  • Zitat von Gera

    Ich war schockiert, dass Christen mit Rücksicht auf Muslime kaum noch Weihnachten feiern wollen.

    Weil es den meisten sog. Christen gar nicht um Jesus geht. Das, was in der Weihnachtsmesse gepredigt wird, hat doch für die überwiegende Mehrheit der Kirchgänger keinerlei tatsächliche, praktische Bedeutung. Es ist Folklore. Das gehört dazu, wie die Maß zur Wiesn.


    Darüberhinaus muss man als Christ ja kein Weihnachten feiern. Weder Jesus noch die Apostel haben den Geburtstag gefeiert. Dieserhalb ist nichts überliefert. Andere Feste hingegen werden erwähnt. Daran kann es also nicht liegen.

  • Es ist ganz präzise Putin, der genauso denkt wie du. Der will auch Weihnachten behalten und keinen CSD in Russland.


    Das mit dem Verbot war natürlich nicht ernst gemeint, es darf jeder in seinem stillen Kämmerlein zum Gott seiner Wahl beten und meinetwegen soll es auch Kirchen, Tempel, Moscheen und Voodoo-Tanzplätze geben, aber der Staat hat sich da raus zu halten.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Es ist ganz präzise Putin, der genauso denkt wie du. Der will auch Weihnachten behalten und keinen CSD in Russland.


    Das mit dem Verbot war natürlich nicht ernst gemeint, es darf jeder in seinem stillen Kämmerlein zum Gott seiner Wahl beten und meinetwegen soll es auch Kirchen, Tempel, Moscheen und Voodoo-Tanzplätze geben, aber der Staat hat sich da raus zu halten.


    Dann soll er sich auch bei den [gestrichen! - Günter "Conny", Admin] raushalten!


    Das oben von mir gestrichene Wort ist diskriminierend und verstösst gegen die Foren-Regeln! So etwas wollen wir hier nicht lesen! Weitere Infos dazu hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwuchtel#Schimpfwort

    Ballack, für die Verwendung dieses Wortes ermahne ich Dich!
    mfg Günter "Conny", Admin
  • Dann soll er sich auch bei den Schwuchteln raushalten!

    Also, zuerst einmal, "Schwuchteln" ist in dem Kontext, in dem du das Wort begreifst, diskriminierend und ich bin mir sicher, dass unsere Mods das streichen werden.


    Der §175 galt bis 1994 in Deutschland, der Staat hat sich bei den "Schwuchteln" also nicht raus gehalten. Dementsprechend, nach jahrzehntelanger Verfolgung, hat der Staat durchaus die Pflicht, vergangenes Unrecht zu entschädigen.

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!